Basler Interessengemeinschaft Dialekt  

Basler Interessengemeinschaft Dialekt

Anlässe

Dialäggt isch mee als…

                   …s Baseldytsch-Weerterbuech

Anlässe der IG Dialekt:

Anlass 12. Juni 2018: Kellertheater der Baseldytsche Bihni, im Lohnhof 4, Basel

Einmal mehr wird im Anschluss an die formelle GV der Basler IG Dialekt eine öffentliche Veranstaltung angeboten zu existenziellen Fragen unserer Dialekte.

Diesmal sprechen wir nicht nur über unser Baseldeutsch, sondern es geht um eine „Auslegeordnung“ von Mundart und Mundartpflege in der ganzen Deutschschweiz.

Mit Dr. Luzius Thöny und Martina Heer vom Institut für Germanistik der Uni Bern, Sandro Bachmann, Dialektologe am Deutschen Seminar der Uni Zürich, sowie Anne-Regula Keller, Journalistin und in mehreren Dialekten zu Hause, dürfen wir vier engagierte Vorstandsmitglieder des Vereins Schweizerdeutsch zu einem Podiumsgespräch empfangen, in welchem wir über die Situation unserer Dialekte in der Deutschschweiz sprechen: Stellung und Stellenwert, Perspektiven, Gefahren, Chancen, notwendige Aktivitäten…

Dazu sind Sie ganz herzlich eingeladen – auch für Fragen, Anregungen und Diskussion.

Mehr...

Anlass 06. Juni 2017: BÄNGG UND ZEEDEL SINN MEE ALS NUMME DIALÄGGT

Nach den erfolgreichen Abenden in den letzten vier Jahren wird auch diesmal im Anschluss an die formelle GV der Basler IG Dialekt eine öffentliche Veranstaltung angeboten, bei der es um Fragen, Freuden, Kritiken und Anregungen zu Dialekt und Dichtung rund um die Fasnacht geht.

Markus Ramseier (Flurnamenforscher, Schriftsteller, Mundart-Kolumnist, Schnitzelbänggler) und Felix Rudolf von Rohr (Regio-Enthusiast, politisches Alteisen und Zeedeldichter) werfen sich Reime aus Zeedeln und Bängg zu und animieren zu frohem Verseschmieden auch ausserhalb der drei scheenschte Dääg.

Mehr...

Anlass 21. Juni 2016: SPROOCHSCHATZ

Nach den überraschenden und erfolgreichen Anlässen mit Mundart-Rapper Black Tiger und mit den Slam-Poeten Daniela Dill und Micha de Roo in den letzten zwei Jahren wird die Basler IG Dialekt am Dienstag, 21. Juni 2016 im Kellertheater der Baseldytsche Bihni ein eigenes grosses Projekt zur Förderung von Mundart in unseren Kindergärten vorstellen, zu dem alle, denen die Dialektpflege in unseren Kindergärten ein Anliegen ist, herzlich eingeladen sind.

Mehr...

Anlass 02. Juni 2015: Slam Poetry

Der Basler Interessengemeinschaft Dialekt ist die sorgsame Pflege und der Erhalt unser Muttersprache ein ganz grosses Herzensanliegen. Unser Dialekt gehört aber nicht ins Museum, sondern in den lebendigen Alltag, Daniela Dill und Micha de Roo sind dafür besonders erfrischende Beispiele.

Mehr...

Anlass 03. Juni 2014: Black Tiger

Die Basler Interessengemeinschaft Dialekt engagiert sich für unsere Muttersprache, die nur erhalten bleibt, wenn sie auch lebendig ist und gepflegt wird. Black Tiger tut genau dies auf eine moderne, unkonventionelle und sehr erfolgreiche Art

Mehr...

Links:

Basler Interessengemeinschaft Dialekt

4000 Basel

info@igdialekt.ch

Konto IG Dialekt

4000 Basel

PC 60-732936-8